Seite drucken
eBusiness

QR-Codes!?

der QR-Code fĂĽhrt direkt zu dem Messebericht
mit dem Reader am Handy abfotografieren
 
 

Kennen Sie den? Nein, jetzt kommt kein flauer Witz, sondern eine ziemlich spannende Geschichte. Ein QR-Code (quick response = schnelle Antwort) ist ein zweidimensionaler Code (2D-Code), der irgendwie einer Art digitaler Briefmarke ähnelt. Diese „Marke“ kann ĂĽber einen speziellen Reader (z.B. hier oder hier) mit einem internetfähigen Handy, PDA oder Smartphone abfotografiert werden. Die Codes dahinter verschlĂĽsseln den Text oder z.B. Internet-Adressen und den Impuls fĂĽr das mobile Gerät, der Sie dann direkt auf die Websites oder jede sonstige Anwendung fĂĽhrt.

Noch habe ich allerdings keine wirkliche Ahnung, wie man das am besten im B2B-Umfeld einsetzen kann, aber ich werde das im Auge behalten und sicherlich demnächst in irgendeiner Form zum Start unseres neuen Online-Shops einsetzen, der zur Zeit in der Entwicklung ist.

Hier ist ein nettes Beispiel: Mit dem Siegener Kreis haben wir gerade auf der 2. Zulieferer-Messe „Maschinenbau“ SĂĽdwestfalen ausgestellt. Dort hat Sean von der Agentur meines Vertrauens ein kleines Spontan-Interview mit mir gefĂĽhrt. Jetzt also einfach mal den Reader (kostenlos z.B. hier oder hier) auf’s Handy runterladen, die „Briefmarke“ oben links im Bild abfotografieren und schon kommt Ihr zu dem Messebericht und dem Interview im conception-blog.

Bei der Frisur gelobe ich ĂĽbrigens baldige Besserung…

eBusiness

erfolgreiches Beschaffungsmanagement

C-Teile-Management
C-Teile-Management
 
 

Warum haben sich bereits zahlreiche namhafte Unternehmen aus Südwestfalen entschlossen, die Optimierung Ihres Beschaffungswesens in die Hände des Siegener Kreises zu legen? Mit gänzlich unterschiedlichen Ansätzen und Erwartungen sind z.B. Thomas Magnete GmbH, Pintsch Bubenzer GmbH, EMG Automation GmbH oder Gräbener Pressensysteme GmbH & Co. KG an das Thema C-Teile-Management herangegangen.

Die Partner vom Siegener Kreis haben mit jedem Kunden eine völlig individuelle Lösung umgesetzt. Die Zielsetzungen aber sind und waren in allen Projekten: Lieferantenreduzierung, Einführung eines eProcuremt-Systems, Lagerbereinigung oder Prozesskostenoptimierung. Mit jedem Projekt kommen neue Anforderungen auf uns zu, die wir immer in enger Zusammenarbeit mit den Kunden analysieren und in Handlungsempfehlungen umsetzen. Wenn Sie mehr erfahren und lernen wollen, ob der Siegener Kreis auch für Ihr Unternehmen die passende Lösung erarbeiten kann, dann besuchen Sie unsere Website und kontaktieren und direkt.

eBusiness

erneut GOLD!

Awards_neu
Die Auszeichnung für eine ausgezeichnete Lösung!
 
 

Strahlende Gesichter gab es auch in diesem Jahr auf der Fachmesse e_procure & supply 2009 bei der Verleihung des von der NĂĽrnbergMesse ausgelobten BestPractice-Awards.

Für ihre in der Praxis erfolgreichen Softwaretools zur Unterstützung von Workflows im Einkauf wurden drei Unternehmen ausgezeichnet. ONVENTIS, Partner von Bottenberg und dem Siegener Kreis, wurde mit dem BestPractice Award 2009 in GOLD aus gezeichnet – und gewinnt damit bereits nach 2007 zum zweiten Mal GOLD. ONVENTIS überzeugte die unabhängige Fachjury erneut mit dem hohem Leistungs- und Nutzenumfang für die Beschaffungslösung TradeCore SRM on demand.

Der Online-Shop von Bottenberg sowie die darauf aufbauenden kundenindividuellen Shop-Lösungen basieren auf TradeCore SRM on demand von Onventis. Auch das vom Siegener Kreis eingesetzte eProcurement-System eproc.III nutzt diese Technologie.

Wir freuen uns natĂĽrlich mit den Preisträgern und gratulieren herzlich! Am meisten freuen wir uns aber, dass wir bereits seit ĂĽber 5 Jahren dem richtigen Partner mit der besten Lösung vertrauen dĂĽrfen…